Ostfildern/Altbach, 07.06.2018

Einsatz nach Starkregen in Altbach

Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte mit Sandsäcken und Radlader

Der lokale Starkregen am vergangenen Donnerstag hat auch in Altbach große Schäden angerichtet. Im Laufe des Abends wurde ein Fachberater des THW Ostfildern zur Klärung der Einsatzoptionen des THW an die Einsatzstelle gerufen.

Das THW Ostfildern lieferte rund 600 Sandsäcke an die Einsatzstelle. Die Helfer errichteten einen Sandsackwall, um die Wassermasse in die gewünschte Richtung abzuleiten und eine weitere Ausbreitung der Folgeschäden durch die Wassermassen zu minimieren.

Mit dem Radlader des THW Kirchheim wurde angeschwemmtes Treibgut beseitigt.

 

Text: Stephan Krauß (THW Ostfildern)

Bilder: SDMG


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: